Home Aktuelles Unser Verein Die Garden Termine Mitgliedschaft Galerie Satzung Impressum KV 1969 “de Picarda Fräsch” e.V.
letzte Aktualisierung: 30.09.2018  | © Karnevalsverein “de Picarda Fräsch” e.V.
Geschichte
Am 8. Mai 1969 wurde der Karnevalsverein „de Picarda Fräsch“ ins Leben gerufen. Im Gasthaus Koch versammelten sich 42 interessierte Personen um in einer Versammlung einen Karnevalsverein zu gründen. Elf Männer ließen sich bereits dort in den Elferrat wählen. Franz Makilla wurde zum 1. Präsidenten und Hans Himbert zum 1. Elferratspräsidenten gewählt. Dieser neu gegründete Karnevalsverein entwickelte sich prächtig und zählte in den ersten Monaten bereits über 200 Mitglieder. Die erste offizielle Aktivität der „Picarda Fräsch“ war der Herbstball 1969. Im Januar 1970 startete der Verein in seine erste Kappensitzung im Saal Koch unter der Leitung von Hans Himbert als Sitzungspräsident. Aus eigenen Reihen präsentierte sich der Verein mit einer stattlichen Senioren- und Juniorengarde, mit einem tollen Männerballett und vielen Büttenrednern. Ein ganz besonderer Höhepunkt war die „Dorfzeitung“, die in Bänkelsängerart von Hans Himbert und Arthur Seger vorgetragen wurde. Sie wurde jedes Jahr neu auf das Dorfgeschehen und die Einwohner geschneidert. Auch der Rosenmontagsumzug fand bei der Picarder Bevölkerung und vielen Gästen aus nah und fern großen Anklang. In der Session 1984/1985 wurden die „Fräsch“ von einem Kinderprinzenpaar regiert und in der darauf folgenden Session vom einem Kinderprinz. Bei der Hauptversammlung am 19.07.1987 beschlossen die 43 anwesenden Mitglieder den Verein als „eingetragenen Verein“ mit dem Namen Karnevalsverein "de Picarda Fräsch" e.V. beim Amtsgericht Saarlouis eintragen zu lassen. Die Eintragung erfolgte am 11.01.1988. Nun stand der Verein auf amtlich bestätigten Füßen. Damit war auch für den Karnevalsverein "de Picarda Fräsch" e.V. das Vereinrecht gültig.
zurück